Sonntag, 30. Oktober 2011

Ich spinne

Das ist doch nichts neues, meint Ihr jetzt? Ja, vielleicht! Wahrscheinlich habt Ihr sogar Recht. Ein wenig spinne ich vielleicht wirklich schon immer. Einige werden jetzt bestimmt mit dem Kopf nicken.
Aber seit ich eine Woche bei Elke an der Ostsee war, spinne ich wirklich. Schaut her:
Das Bild ist schon ein paar Tage alt. Mittlerweile ist die Spindel schon etwas voller und der Kammzug etwas kleiner geworden.
Elke hat mir sozusagen als Gastgeschenk diese Handspindel und den Kammzug geschenkt. DANKE SCHÖN!
Und was soll ich sagen? Es macht Laune. Die Anfänge waren gar nicht so einfach und es sieht immer noch verdächtig nach ganr vielen schwangeren Regenwürmern aus. Aber nur Übung macht den Meister. Und so spinne ich jetzt täglich ein paar Minuten vor mich hin. Das wird schon! Außerdem gibt es ja auch ganz tolle Videos auf youtoube von Chantimanou, in denen alles ganz genau erklärt wird.

GAAA - 2. Patch

Seit einiger Zeit ist auch mein zweiter Patch des GAAA fertig. Ich kam nur bis jetzt nicht dazu, ihn hier zu zeigen.

Es ist der "Carol Adams" Patch. Mit ihm startete offiziell unser KAL. Elke hat ganz bewusst einen der einfacheren Patches an den Anfang gesetzt, sozusagen "zum eingewöhnen".

Und in ein paar Tagen müsste eigentlich auch schon der Startschuss für den nächsten Patch kommen. Ich bin schon so gespannt!

Ich möchte künftig Loretta genannt werden

So, fertig sind sie, die Socken für meine Freundin Ellen.

Sie hat sich ein paar schwarze Socken gewünscht. Und da ich nichts langweiliger finde, als schwarze Stinos  zu stricken, habe ich mir ein schönes plastisches Muster ausgesucht: Loretta von Regina Satta.


Die Socken sind aus Regia-Sockenwolle in Größe 39 gestrickt. Wenn man das Prinzip des Musters einmal verstanden hat, stricken sie sich fast von selbst und man muss nur gelegentlich mal zur Rückversicherung auf den Chart schauen. Das schöne daran ist, es wird nichts gezopft :-) Das Muster entsteht nur durch Zu- und Abnahmen und rechte und linke Maschen...