Donnerstag, 25. August 2011

Resteverwertung

Hier lag kürzlich ein Rest DROPS Delight herum ;-) Zum Wegwerfen vieeeeel zu schade. Also habe ich in meinen Anleitungen gewühlt und ein kleines Strickblümchen gefunden. Die Anleitung lag einmal einer Wundertüte von Birgit Freyer bei. Ein kleines Perlchen dazu und eine Anstecknadel... fertig ist eine hübsche kleine Brosche.


Aber schaut selbst...



Montag, 22. August 2011

James Krüss

"Die Schildkröte Pia Maria" Bild

Die Schildkröte Pia Maria,
die lebt seit vergangenem Mai
am Strande von Santa Lucia,
beschäftigt mit Feinstickerei.

Auf sieben geschliffenen Kieseln
hockt Pia und häkelt und strickt.
Sie lässt sich vom Regen berieseln
und schwitzt, wenn die Hitze sie drückt.

Sie strickt mit den vorderen Pfötchen,
doch oft mit den hinteren auch.
Sie schlingt mit dem Schwanze die Knötchen
und bügelt famos mit dem Bauch.

Sie häkelt entzückende Deckchen
aus feinstem australischen Garn.
Sie strickt für die Maultiere Söckchen
aus Kokosnussfaser und Farn.

Erst kürzlich hat Sopie,die Alte,
die Seekuh für schrecklich viel Geld
ein Seekleid mit Gürtel und Falte
bei Pia Maria bestellt.

Da holte sich Pia vom Meere
ein Bündelchen Seegras ans Land
und nähte mit Nadel und Schere
ein herrliches Seekuh-Gewand.

Mit Pfeffer und andren Gewürzen
bestickte Frau Pia das Kleid,
begann dann, die Falte zu schürzen,
und machte den Gürtel sehr weit.

Die Seekuh verging vor Entzücken.
Sie drehte und spreizte sich sehr.
Bewundert von staunenden Blicken,
entschwand sie laut schnaufend ins Meer.

Sie wiegte sich stolz in den Hüften
(soweit eine Seekuh das kann)
und schwamm dann, umgeben von Düften,
zum Walross hinab, ihrem Mann.

Seitdem kommen alle Insassen
des Meeres zu Pia an Land,
und Pia, die näht nun in Massen
das herrliche Seekuh-Gewand.

Am Strande von Santa Lucia
da näht sie und müht sich gar sehr.
Wahrscheinlich wird Pia Maria
durchs Nähen demnächst Millionär.

Dienstag, 9. August 2011

Kreativ Blog Award

Ach Du meine Güte, Steffi hat mir doch tatsächlich einen Blog Award verliehen!! Ich glaube es ja nicht ;-) Das ist ja sowas von aufregend. Ich bin gerade ganz hibbelig! Ich, die ich erst seit kurzem blogge und auch noch nicht sooooo lange wieder handarbeite, bekomme einen Award!! Also, dann nun erst einmal ein ganz großes DANKE an Steffi. Der Award ist eine Herausforderung, künftig etwas mehr und häufiger zu posten. Ich versuche es wenigstens.


Ich möchte den Award gerne an diese Blogs weitergeben:




Wie fast immer im Leben, gibt es aber auch diesen Award nicht umsonst, meine Damen ;-) Hier sind die Bedingungen:

Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind. Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.


Meine Leser sind weg :-(

Hat mir jemand von Euch meine Leser geklaut? Gebt es zu, Ihr wart es!

Ich habe keine Ahnung warum, aber meine Leser werden nicht mehr angezeigt. SCHNÜFF!! Wo mögen sie wohl hin sein?

Meine  Vermutung ist ja, das die Technik mal wieder zugeschlagen hat. Melanies Leser sind auch weg. Die von Steffi sind noch da. Das verstehe, wer will - ich nicht :-(

Bleibt mir also nur, das Ganze zu beobachten und zu hoffen...

Liebe Grüße

Petra